Krebssuppe zu Besuch?

Zackeneule

Gestern entdeckt: Die Zackeneule (Scoliopteryx libatrix) mit ihren unverwechselbar rötlichen Flecken und gezackten Flügelrändern.

Im Internet bin ich auf weitere Trivialnamen dieses hübschen Nachtfalters gestoßen und wieso er unter anderem als "Krebssuppe" bezeichnet wird, konnte ich mir zuerst wirklich nicht erklären ;-)

Die Raupe hat sich wohl nicht bei uns entwickelt, da wir keine Weide (ihre Futterpflanze) hier stehen haben. Mit etwas Glück überwintert sie aber in den verschiedenen Unterschlüpfen, die wir extra für diesen Zweck in unseren Naturgarten integriert haben (kleine Verstecke und Höhlen, Laubhaufen usw.).

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name .
.
Nachricht .

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen